Herzlich Willkommen bei den Freien Demokraten Mönchengladbach

Die FDP ist keine schlechte Wahl – FDP-Nord beim Europaparlament in Brüssel

Foto: FDP - Ben Peters

Moritz Körner, FDP-Europa-Abgeordneter aus Nordrhein-Westfalen, kandidiert im Juni bei der Europawahl erneut für unser Bundesland. Welche Vorstellungen hat Moritz Körner für die nächste Wahlperiode? Wie arbeitet das Europäische Parlament? Diese und viele weitere Fragen diskutierten 40 Personen auf Initiative des Mönchengladbacher FDP-Ortsvorstands Nord mit Moritz Körner vor Ort in Brüssel.

 

 

 

Es geht locker zu in einem der Sitzungssäle im EU-Parlament. Die Gäste treffen auf einen gut gelaunten Moritz Körner, der auch seine humorvolle Seite zeigt. Er gehöre dem Haushaltsausschuss an, informierte der 33-jährige, sowie dem Ausschuss für bürgerliche Freiheit. „Für die liberale Partei Renew Europe, in der u. a. die FDP beheimatet ist, bin ich Mitglied in der Delegation für die Beziehungen zur Volksrepublik China und stellvertretendes Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Indien.“

 

 

 

Die erstaunten Gäste erfahren, dass im Parlament jeder Abgeordnete in seiner Landessprache kommuniziert. Insgesamt werden 24 Amtssprachen gleichzeitig übersetzt, für jede steht ein Dolmetscher bereit. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz konnten einige Stellen bei den Übersetzern abgebaut werden. Er sei nun auch auf Tik Tok, wirft Moritz Körner ein, „zwar mit Bauchschmerzen, aber man darf nicht nur anderen Parteien dort das Feld überlassen.“ Die Mehrheit im Publikum nickt zustimmend.

 

 

 

Fehlt noch das aktuelle Thema: die Europa-Wahl am 09. Juni. Moritz Körner gibt sich kämpferisch. Das EU-Parlament brachte in den letzten Wochen viele wichtige Themen auf den Weg, die von der FDP mit angestoßen wurden. Viel Lob gab es von den Besuchern. Moritz Körner strahlt: „Die FDP ist keine schlechte Wahl!“

 

 

 

Der Besuch des Plenarsaals darf nicht fehlen mit den kleinen Dolmetscherkabinen. Auch die Miniaturen des Parlamentsgebäudes unter Glas erwecken viel Aufmerksamkeit. Nach dem vorzüglichen Mittagessen ist noch Zeit für einen Abstecher zum Grand Place mit seinen vielen Cafés und kleinen Geschäften.  

 

 

 

Stefan Wimmers und Gertrud Müller vom Vorstand des Ortsverbands Nord wählten im Vorfeld einen anderen, vielleicht ungewöhnlichen Weg für diese Tour. Nicht nur FDP-Mitglieder, sondern auch Personen, die der Partei nahestehen oder noch überlegen, wen sie wählen können, sollten in Brüssel die Möglichkeit für Fragen und Informationen erhalten. „Dieses Experiment ist gelungen“, sind sich beide einig. „Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten.“  

 

Mönchengladbacher erneut in den NRW-Landesvorstand der FDP gewählt

Der 62-jährige Jörg Buer aus dem Mönchengladbacher FDP-Ortsverband Nord wurde erneut zum Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. Die Aufarbeitung der Coronamaßnahmen ist seit längerem ein Anliegen des Mediziners, wie er in seiner Vorstellungsrede betonte. 

 

Vor über 400 Mitgliedern begrüßte Jörg Buer den Vorschlag der Partei, eine Enquetekommission einzurichten, die sich mit den Maßnahmen während der Coronazeit befasst. „Dies wäre da die ideale Form der Aufarbeitung.“ Als Gast im Landesfachausschuss  Gesundheit könne er weiterhin seine Expertise als Mediziner zu diversen Themen einbringen, teilte Jörg Buer den Anwesenden mit. Auch sei ihm nach über 25-jähriger Parteizugehörigkeit die Gewinnung neuer Mitglieder wichtig. Hier wolle er wieder tätig sein.

 

Stefan Wimmers, Vorsitzender des FDP-Ortsverbands Nord, gratulierte Jörg Buer zu seinem Erfolg: „Jörg ist ein engagiertes Mitglied unseres Ortsverbands. Ich freue mich, dass er bereits zum zweiten Mal den Einzug in den Landesvorstand geschafft hat.“

Voller Erfolg für die FDP-Ostereieraktion im Volksgarten

Wie schon seit mehreren Jahren verteilte der Ortsverband Mönchengladbach-Ost der Freien Demokraten unzählige bunte Ostereier im Volksgarten. Neben den hart gekochten Eiern kamen am Ostersamstag auch Äpfel, kleine Schokohasen und Windmühlen sehr gut bei Groß und Klein an. Insgesamt waren über 70 begeisterte Kinder vor Ort.


Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war das angebotene Kinderschminken, das die Augen der Kleinen zum Leuchten brachte: Rund 30 Kinder haben die Gelegenheit genutzt und sich bunt und fantasievoll schminken lassen.


Sven Krippendorf, Vorsitzender der FDP Mönchengladbach-Ost, und seine Mitstreiter ziehen ein durchweg positives Fazit und freuen sich, dass die Ostereieraktion bei Kindern und Erwachsenen für Begeisterung sorgte. Sicherlich werde eine solche oder ähnliche Veranstaltung auch in den kommenden Jahren stattfinden, so die Freien Demokraten.

Kreisvorsitzender Peter König gratuliert Parteikollegin Anne Embser zum Bundesvorsitz der Katholischen Elternschaft Deutschland

Anne Embser vom Ortsverband Ost wurde anlässlich der Mitgliederversammlung der Katholischen Elternschaft Deutschlands am 17. März in Würzburg einstimmig zur Bundesvorsitzenden gewählt. Peter König gratuliert Frau Embser herzlich zu diesem Erfolg: „Wir wünschen Ihnen eine glückliche Hand bei Ihrem Engagement.“ Anne Embser sei für die FDP Mönchengladbach im NRW-Landesfachausschuss für Schule und frühkindliche Bildung tätig und daher für dieses Amt prädestiniert, führt der Kreisvorsitzende aus.

Ortsverband Mönchengladbach-Nord wählt neuen Vorstand

Beim Ortsparteitag am 20. Februar wurde der neue Vorstand des Ortsverbands Mönchengladbach-Nord gewählt. Der Vorsitzende Stefan Wimmers sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Gertrud Müller und Moritz Mittendorf wurden in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem gratulieren wir den Beisitzern Andreas Terhaag, Jörg Buer, Christian Rosseaux, Peter Brose, Eugen Ewald, Michael Christen, Björn Droege, Gudrun Grimpe-Christen und Roswitha Kästner. Machen wir Mönchengladbach gemeinsam zukunftsfit! ⁣

Ortsverband Mönchengladbach-Süd wählt neuen Vorstand

Gestern wählte der Ortsverband Mönchengladbach-Süd auf dem Ortsparteitag seinen neuen Vorstand! Als Vorsitzender wurde Peter König wiedergewählt, stellvertretende Vorsitzende sind Gisela König-Wilms als Schriftführerin sowie Daniel Winkens. Als Beisitzer wurden Dirk Hansen und Henning Haupts gewählt. Herzlichen Glückwunsch und ein gutes Händchen!

Ortsverband Mönchengladbach-Ost wählt neuen Vorstand

Beim Ortsparteitag am 6. Februar wurde der neue Vorstand des Ortsverbands Ost gewählt! Wir freuen uns über ein motiviertes Vorstandsteam - bestehend aus dem Ortsvorsitzenden Sven Wilhelm Krippendorf und den stellvertretenden Vorsitzenden André Johannes Krippendorf und Julia Schrey. Herzlichen Glückwunsch!

Stammtisch der FDP Mönchengladbach mit Marcel Hafke MdL

Am Mittwochabend, den 31. Januar 2024, hatten wir den parlamentarischen Geschäftsführer und familienpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW, Marcel Hafke aus Wuppertal, zu Gast bei unserem Stammtisch. Es hat Spaß gemacht, sich einmal auf informeller Ebene auszutauschen. Vielen Dank für die inhaltlichen Debatten und den Input!⁣

Erbsensuppen für den Christkindlmarkt

Wie schon seit vielen Jahren unterstützte am Samstag, 02. Dezember, der FDP-Ortsverband Nord mit einer Suppen-Bude den Christkindlmarkt, dessen Einnahmen behinderten Menschen in Mönchengladbach zugutekommen. Was lag bei den winterlichen Temperaturen näher als eine deftige Erbsensuppe anzubieten? Etwa 150 Portionen gingen über den Tresen. Nach Abzug einiger Kosten übergaben wir 400 EUR an das Organisationsteam des Christkindlmarkts. Diese hohe Summe war nur möglich, weil Herr und Frau Baumanns, Inhaber der gleichnamigen Metzgerei in Mönchengladbach, uns diese vorzügliche Suppe zum Selbstkostenpreis überließen. Herzlichen Dank an die Eheleute Baumanns! Besten Dank auch an unser engagiertes Team: Stefan Dahlmanns, Reiner Gutowski, Sven Krippendorf, Patrick Lademann-Peters, Moritz Mittendorf, Dr. Thomas Probol, Achim Wyen, Gudrun Grimpe-Christen, Michael Christen, Roswitha Kästner, Peter Brose und Oliver Radermacher. Auch dem Vorstand des Christkindlmarkts e.V. gilt unser Dank für die hervorragende Organisation. Zum ersten Mal im neu gestalteten Geropark mit anderen Herausforderungen – trotzdem passierten keine Pannen. Wir freuen uns schon jetzt auf 2024.

 

Nachlese: FDP-Landesvertreterversammlung und außerordentlicher Parteitag in Kamen am 24. und 25. November 2023

Für Nordrhein-Westfalens FDP werden wieder Moritz Körner und Stellvertreter Dr. Michael Terwische in den europäischen Wahlkampf 2024 ziehen. Die beiden Mönchengladbacher Kandidaten schafften es ebenfalls auf die Liste, die insgesamt 144 Kandidaten auswies. Felix Barthelmie von den JuLis erreichte den 14. Platz. Christian Rosseaux, Ortsverband Nord, kam auf Platz 29. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann machte in seiner besonnenen Art klar, dass beispielsweise Steuererhöhungen und die Aufweichung der Schuldenbremse mit der FDP im Bund nicht zu machen seien. Zur Flüchtlingssituation betonte er, dass es nicht an den entsprechenden Gesetzen mangele, sondern an der Umsetzung. Auch sprang er Bundesfinanzminister Christian Lindner bei, der bereits einige positive Entscheidungen auf den Weg gebracht habe. Henning Höne, Landesvorsitzender, rechnete in seiner Rede mit der schwarz-grünen Landesregierung ab. Konkrete Informationen finden Sie in den nächsten Tagen auf der Homepage des Landesverbands.   

 

 

Gute Stimmung beim Team Mönchengladbach nach der Landesvertreterversammlung am 24. November

 

Kleine Stärkung während des straffen Programms beim Außerordentlichen Parteitag am 25. November: Andreas Terhaag und Jörg Buer vertraten mit je zwei Stimmen den Kreisverband Mönchengladbach